Du willst es doch auch!: Warum uns das Gehirn sündigen lässt by Margriet Sitskoorn,Bärbel Jänicke

By Margriet Sitskoorn,Bärbel Jänicke

Warum naschen wir Schokolade, auch wenn wir uns fest vorgenommen haben, auf Süßes zu verzichten? Weshalb vergammeln wir die Stunde für das Fitnesscenter vor dem Fernseher? Wieso musste es das dritte Paar schicker Pumps sein, trotz Ebbe auf dem Konto? - Obwohl wir felsenfest davon überzeugt sind, die guten Vorsätze umzusetzen und mehr recreation treiben, weniger shoppen und Diät halten möchten, tun wir es trotzdem nicht. Woran liegt das? used to be hindert uns daran, uns so zu verhalten, wie wir das eigentlich vorhaben? Warum haben wir uns nicht im Griff? Schuld daran ist unser Gehirn, weiß die Neurowissenschaftlerin Margriet Sitskoorn und führt uns vor Augen, wie wir ticken und unsere Sünden lieben lernen können.

Show description

Read Online or Download Du willst es doch auch!: Warum uns das Gehirn sündigen lässt (German Edition) PDF

Best sciences & technology in german books

Konsumententypen und ihr Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Einzelhandelslandschaft: Die Geizigen - Die Bequemen - Die Senioren (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, notice: 1,7, Universität Regensburg, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In einer Gesellschaft des Überflusses müssen Hersteller und Anbieter, wenn sie profitabel wirtschaften wollen, besonders auf die Wünsche und Ansprüche des Kunden eingehen.

Umweltverträgliche Tribosysteme: Die Vision einer umweltfreundlichen Werkzeugmaschine (German Edition)

Das Buch stellt die Entwicklung und Erprobung von umweltverträglichen Schmierstoffen und kohlenstoffbasierten Beschichtungen vor. Diese Schritte werden am Beispiel einer Werkzeugmaschine durchgeführt und deren sogenannte tribologische Systeme gezielt untersucht, additionally Systeme, in denen Reibung und Verschleiß maßgeblich auftreten.

Mathematische Frühförderung im Vorschulalter: Test eines eigenen Förderprogramms basierend auf Ideen von K. Krajewski und B. Eckstein (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, notice: 1,7, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: Rechnen gilt neben Lesen und Schreiben als grundsätzliche Voraussetzung für eine erfolgreicheSchullaufbahn. Dazu schrieben Lorenz und Radatz schon im Jahre 1993 im „Handbuchdes Förderns im Mathematikunterricht“, dass 6 Prozent aller Schülerinnen und Schülerder Grundschule extrem rechenschwach sind und 15 Prozent eine mindestens förderungsbedürftigeRechenschwäche aufweisen (vgl.

Warum deine Freunde mehr Freunde haben als du: 16 verblüffende Geschichten von Zufall und Statistik (German Edition)

Was once Sie vor sich haben, ist ein leicht verständliches Buch über die faszinierende Berechnung des Zufalls. Auch der Zufall ist nicht regellos. Auch der Zufall hat seine Eigenschaften und befolgt Gesetze. Davon handeln die bebilderten Gedankenreisen dieses Textes. Das speedy formelfreie Lesebuch enthält sixteen unterhaltsame Episoden über die Mathematik von Wahrscheinlichkeiten und Statistiken.

Additional resources for Du willst es doch auch!: Warum uns das Gehirn sündigen lässt (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 23 votes