Die Unübertragbarkeit des Urheberrechts in Deutschland: Eine by Ulrich Möller

By Ulrich Möller

§ 29 des Urheberrechtsgesetzes erklärt das Urheberrecht insgesamt für nicht übertragbar. Diese deutsche Spezialität stößt nicht nur im Ausland regelmäßig auf Überraschung und Unverständnis; die Arbeit belegt, dass sie auf den Besonderheiten der deutschen Rechtsentwicklung im 19. Jahrhundert beruht. Dazu bietet die Arbeit einen Querschnitt durch das Dickicht der unterschiedlichen Rechtsvorstellungen und präsentiert, wie sich das Urheberrecht zunächst im Spannungsfeld zwischen kaiserlichen und landesherrlichen Privilegien, dem Naturrecht, der französischen Revolution und dem englischen Copyright in Deutschland nicht entwickeln konnte. Als nach 1815 die ersten deutschen Gesetze ein Urheberrecht endlich anerkannten, kämpften die Romanisten im Anschluss an eine Polemik von Savigny dafür, solchen neuen Rechten die Anerkennung als Rechtsobjekt zu verweigern und sie bloß in das Delikts- und Strafrecht zu verbannen. Als überschießende Reaktion auf diesen Druck entwickelten sich speziell in Deutschland Theorien über Persönlichkeitsrechte, die Karl Gareis, Otto von Gierke und Josef Kohler unterschiedlich ausrichteten. Aus dieser Gegenreaktion heraus wurde das Urheberrecht im deutschen Urheberrechtsgesetz von 1965 als nicht abtretbares Persönlichkeitsrecht interpretiert.

Show description

Read Online or Download Die Unübertragbarkeit des Urheberrechts in Deutschland: Eine überschießende Reaktion auf Savignys subjektives Recht (Berliner Juristische Universitätsschrift, ... Grundlagen des Rechts 41) (German Edition) PDF

Similar intellectual property law books

Pop Song Piracy: Disobedient Music Distribution since 1929

The song industry’s ongoing conflict opposed to electronic piracy is simply the most recent skirmish in an extended clash over who has the correct to distribute tune. beginning with track publishers’ efforts to stamp out bootleg compilations of lyric sheets in 1929, Barry Kernfeld’s Pop track Piracy info approximately a century of disobedient track distribution from tune sheets to MP3s.

Copyright Exceptions: The Digital Impact (Cambridge Intellectual Property and Information Law)

This booklet used to be first released in 2005. Copyright 'exceptions' or 'users' rights' became a hugely debatable point of copyright legislation. so much lately, Member States of the ecu Union were pressured to amend their structures of exceptions with the intention to conform to the knowledge Society Directive.

Likelihood of Confusion in Trademark Law (November 2016 Edition) (Practising Law Institute Intellectual Property Law Library)

The second one version of probability of misunderstanding in Trademark legislation provides this important thought the complete insurance it merits, whereas addressing it within the lucid, effortless manner that lawyers and laypersons can simply comprehend. Written by way of a number one practitioner with greater than 25 years of expertise in trademark and unfair pageant legislation, this crucial reference basically explains the commonly authorized approach utilized by the courts to figure out no matter if probability of bewilderment exists in trademark situations — the a number of issue attempt.

The Practitioner's Guide to Trials Before the Patent Trial and Appeal Board

Geared up for ease of use, the book's practice-focused info contains: •A quickly reference for PTAB statutes and rules•Building patent trials into your litigation strategy•A exact description of a PTAB trial from petition education to appeals to the courtroom of Appeals for the Federal Circuit•Clear references to aiding legislation, principles, and regulationsPerhaps the main valuable function is a bankruptcy on "Practical instruments" that compiles, in a single position, the entire statutes, principles, and PTAB counsel overlaying PTAB trials, geared up via subject.

Additional info for Die Unübertragbarkeit des Urheberrechts in Deutschland: Eine überschießende Reaktion auf Savignys subjektives Recht (Berliner Juristische Universitätsschrift, ... Grundlagen des Rechts 41) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 35 votes