Die Superkühe. Warum geben Kühe heute mehr Milch als früher? by Anonym

By Anonym

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Didaktik d. Geographie, word: 2, , Veranstaltung: Erdkunde, Sprache: Deutsch, summary: Die heutigen Superkühe – Warum geben heutige Kühe mehr Milch als früher? Milchwirtschaft früher und heute im Vergleich.
Ein Unterrichtsentwurf einer integratieven fünften Klasse zum oben genannten Thema.

Show description

Didaktik der Bruchrechnung (Mathematik Primarstufe und by Friedhelm Padberg,Sebastian Wartha

By Friedhelm Padberg,Sebastian Wartha

Die Bruchrechnung in shape der Brüche und Dezimalbrüche gilt allgemein als schwieriges und herausforderndes Gebiet. Das zentrale Ziel dieser stark überarbeiteten five. Auflage ist es daher, die Bruchrechnung als faszinierendes und wichtiges Gebiet des Mathematikunterrichts darzustellen, das dennoch für alle Lernenden verständlich bleiben kann. Folglich stehen in diesem seit Jahrzehnten bewährten Standardwerk die zentralen Grundvorstellungen im Mittelpunkt, und es werden zahlreiche konstruktive Vorschläge gemacht, wie die Lernenden die Bruchzahlen und das Rechnen mit ihnen prozessorientiert lernen können. Hierbei wird zur Illustrierung auch auf viele überzeugende Beispiele aus neuesten Schulbüchern zurückgegriffen – in dieser Auflage erstmalig in Farbe. Die Zielgruppen sind Studierende für das Lehramt der Primarstufe und der Sekundarstufen, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter mit dem Fach Mathematik sowie praktizierende Lehrerinnen und Lehrer.

Show description

FMEA - Einführung und Moderation: Durch systematische by Martin Werdich

By Martin Werdich

Dieses Buch hilft Ihnen, die Methodik FMEA sowie die angrenzenden Themen zu verstehen und anzuwenden. Es räumt mit dem Vorurteil auf, FMEA wäre „nur“ ein Qualitätstool, das von Qualitätsspezialisten durchgeführt wird. Vielmehr kann die FMEA in jeder Branche als Werkzeug benutzt werden, um Produkte, Projekte, Aufgaben und Dienstleistungen äußerst planbar, nachvollziehbar und zielorientiert umzusetzen. Das strukturierte Vorgehen unterstützt Problemlösungen und schafft somit neue Denkansätze (präventive Qualitätssicherungsmethodik

und Risikoanalyse).

Bei richtiger Anwendung werden Sie Zeit, Geld und Kapazität einsparen.

Show description

Das Raumkonzept von Alexander B. Murphy: Territorium als by Renard Teipelke

By Renard Teipelke

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Politische Geographie, notice: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Humangeographie), Veranstaltung: Konzepte der Humangeografie , Sprache: Deutsch, summary: Existential questions – who will get to have a rustic and who will get to be a rustic (Khanna 2011: seventy five) -- Mit dieser Formulierung pointiert Khanna in seinem populären Sachbuch „How to Run the realm“ (2011) den grundlegenden Ansatz der geografischen und politikwissenschaftlichen Forschung zu Geopolitik und Territorium. Territorium ist dabei mehr als nur ein Begriff oder Startpunkt für die Untersuchung zwischenstaatlicher oder innerstaatlicher Konflikte, sondern bedarf einer konzeptionellen Fassung beziehungsweise theoretischen Untersuchung. Dieser Aufgabe hat sich Murphy in seinem 2005 publizierten Beitrag „Territorial Ideology and Interstate clash“ angenommen und soll daher nachfolgend einer kritischen Betrachtung unterzogen werden.
Murphys Raumkonzept sieht hierbei Territorium als Ideologie an und möchte Konflikte im modernen Staatensystem seit dem 20. Jahrhundert über eine Untersuchung verschiedener Ausprägungen dieser Ideologie, additionally unterschiedlicher territorialer Logiken, erklären können.
Nachdem ich Murphys zentrale Argumentation und Konzeption von Territorium als Ideologie vorgestellt habe (Kapitel 2), werde ich diese kritisch analysieren. In den nachfolgenden Ausführungen vertrete ich dabei die those, dass mit Murphys Raumkonzept eine Vielzahl territorialer Konflikte im modernen Staatensystem erläutert werden kann. Die Theorie des Autors kann aber nicht zugrundeliegende Ursachen solcher Konflikte ausreichend identifizieren und erklären, weil die Kategorien territorialer Logiken zum Teil Unschärfen enthalten (Kapitel 3). Murphy fällt in die von Agnew kritisierte „territorial catch“ (vgl. Elden 2010: 801), weil er den Nationalstaat als scheinbar naturgegebenes Organisationsprinzip von Gesellschaft voraussetzt (Kapitel 4). Damit verbunden ist eine Eindimensionalität in Murphy Betrachtung (Territorium als ganzheitlich erklärendes Konzept), weshalb allerdings sein Ansatz nicht generell abzulehnen, sondern stattdessen ertragreich zu erweitern ist. Dies werde ich mithilfe von Jessop/Brenner/Jones (2008) und deren Forderung nach Mehrdimensionalität in Raumtheorien erläutern und an einer Verknüpfung mit Swyngedouws Raumkonzept der Maßstabsebene (1997) exemplarisch zeigen (Kapitel 5). In einem abschließenden Teil (Kapitel 6) werde ich resümieren, wo die Potenziale und Grenzen von Murphys Raumkonzept liegen.

Show description

Ursprung, Entstehung und Verbreitung des Buddhismus (German by Martin Gayer

By Martin Gayer

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, observe: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Kulturgeographie), Veranstaltung: Hauptseminar: faith, Macht, Raum im 21. Jahrhundert, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Buddhismus ist eine der fünf großen Weltreligionen. Seine Geschichte beginnt vor 2500 Jahren in Ostasien und hat sich seither in seiner spirituellen wie auch geographischen Lage mehrfach gewandelt. Der Buddha prägt das Gesicht Asiens wie keine andere Gestalt. Aus dem westlichen Kulturkreis heraus gesehen, erscheint die Lehre oft schwer verständlich. Es ist zu beachten, dass die Wurzeln des Buddhismus auf einem Fundament entstanden sind, welches sich grundlegend von dem europäischen unterscheidet. Griechische Logik, die Werte der Bibel oder das moderne Denken haben den Buddhismus nie beeinflusst.1 In der westlichen Welt ist er sehr spät bekannt geworden. Erst im 19. Jahrhundert unterschied guy ihn vom Hinduismus. Nach einer zuerst ausnahmslos negativen Bewertung durch die Wissenschaften am Anfang des 19. Jahrhunderts wandelte sich nach und nach die vorherrschende Meinung. Forschungsarbeiten und Erklärungen über den Buddhismus gewannen an Niveau und Sachlichkeit.2
Heute herrscht im Westen eine leicht optimistic Verklärtheit über die asiatische Lebenslehre. Viele meinen, der Buddhismus sei eine lockere Angelegenheit, mit ein paar Räucherstäbchen, etwas Yoga und fernweher Musik. Dieser Eindruck ist ein Irrtum. Der Buddhismus fordert strikte Selbstdisziplin und Konzentration, mit minimalen Zugeständnissen an die subjektive Befindlichkeit des Einzelnen.3
In dieser Hausarbeit soll eine Einführung in das Thema geschaffen werden, wie diese faith entstand und wie sie sich verbreitete. Desweiteren used to be der Buddhismus darstellt und auf was once für grundlegende Werte er sich stützt.

1 vgl.Trutwin (1998 :4)
2 vgl. ebd.: 13ff.
3 vgl. Antes Et AL.(1995:3ff.)

Show description

Helden ohne Väter: Die Suche der Söhne nach Identität in by Stephanie Schommers

By Stephanie Schommers

Helden wie Tristan, Parzival oder der Artus-Ritter Wigalois teilen ein dunkles Schicksal: Ihnen fehlt der Vater. In der Gesellschaft des Mittelalters ein herber Mangel, spielt doch der Mann als Familienoberhaupt und Erbnachfolger eine zentrale Rolle. Auch die Literatur jener Zeit misst der Vater-Sohn-Beziehung große Bedeutung zu. Wissen die literarischen Figuren hingegen nichts über den Vater und somit über die eigene Herkunft, mangelt es ihnen häufig an einem festen Platz im Sozialgefüge der Gesellschaft, ja seine Abwesenheit gefährdet die Identitätsbildung. Stephanie Schommers befragt vier literarische Quellen nach den Konsequenzen. Wirnt von Grafenbergs "Wigalois", das Schicksal Hagens aus der "Kudrunsage", Gottfried von Straßburgs "Tristan" und Wolfram von Eschenbachs "Parzival". Es zeigt sich: der fehlende Vater kann zum unüberwindbaren Hindernis anwachsen, in anderen Fällen aber auch einen Anstoß zur Suche eines eigenen Lebenswegs bieten. Anerkennung und Ehre in der Gesellschaft müssen sich die vaterlosen Söhne hart erkämpfen. Erst dieser Prozess und die damit verbundene Suche nach Eigenständigkeit und Herkunft formen ihre Identität.

Show description

Sensoren im Kraftfahrzeug (Bosch Fachinformation Automobil) by Konrad Reif

By Konrad Reif

Anwendungsbezogene Darstellungen sind das Kennzeichen der Buchreihe "Bosch Fachinformation Automobil". Ganz auf den Bedarf an praxisnahem Hintergrundwissen zugeschnitten, findet der Auto-Fachmann ausführliche Angaben zu den Sensoren, deren Messprinzipien, den Ausführungen und der Funktion in modernen Fahrzeugen. Der Band bietet das Bosch-Fachwissen aus erster Hand und eignet sich damit hervorragend für den Alltag des Entwicklungsingenieurs, für die berufliche Weiterbildung, für Lehrgänge, zum Selbststudium oder zum Nachschlagen in der Werkstatt.

Show description

Automobilergonomie: (ATZ/MTZ-Fachbuch) (German Edition) by Bubb,Bengler,Grünen,Vollrath

By Bubb,Bengler,Grünen,Vollrath

Ergonomie lehrt, wie Technik so zu gestalten ist, dass sie optimum an die Bedürfnisse, Wünsche und Eigenschaften des Nutzers angepasst ist. Es hat sich in diesem Zusammenhang der Begriff vom Mensch-Maschine-System etabliert. Sachsystematisch und mit detailliertem Blick auf die komplizierten technischen und wahrnehmungspsychologischen und methodischen Zusammenhänge werden in diesem Buch die Grundlagen mit zahlreichen Beispielen erklärt. Dabei zeigt sich die Anwendung der Fahrzeugergonomie in den Beispielen wie package deal, Gestaltung von Anzeigen und Bedienelementen, von Umweltergonomie wie Beleuchtung, Schall, Schwingungen, Klima und Geruch. Auch die Gestaltung von Fahrerassistenzsystemen aus ergonomischer Sicht ist ein zentrales Thema. Abgerundet wird das Buch durch Methoden der ergonomischen Fahrzeugentwicklung, die Nutzung von Mock-Ups, Fahrsimulatoren und von Versuchen in Realfahrzeugen und Prototypen. Erstmals wird den Verantwortlichen in der Automobilindustrie und im Bereich der einschlägigen Forschung ein fachsystematisches Werk an die Hand gegeben, das die ergonomischen Erkenntnisse bei der Gestaltung heutiger vehicle bereitstellt. Damit erhalten Planer und Konstrukteur heutiger motor vehicle konkrete Angaben für die ergonomische Produktentwicklung und können so entscheidende Anforderungen und die spätere Kundenakzeptanz im Blick behalten.

Show description

Die Fourierzerlegung. Grundlagen und Rechenbeispiele (German by Stefan Landfried

By Stefan Landfried

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, observe: 1,7, AKAD collage, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Veranstaltung: REG40 - grasp of Engineering, Sprache: Deutsch, summary: Periodische Vorgänge spielten in der Natur und Technik schon immer eine zentrale Rolle. Dies zeigt sich im Puls von Lebewesen bis hin zu Taktfrequenzen und hat somit ein breites Vorkommen. Es stellt sich als Ausgangspunkt der Ruhezustand dar und verändert sich durch äußere periodische Einwirkung zu einer Schwingung. Insofern es sich in einer harmonischen Schwingung darstellt, kann eine Berechnung mit einer Sinus- oder Kosinusfunktion erfolgen. Jedoch lassen sich nicht alle Schwingungen, zum Beispiel in der Elektrotechnik, mit diesen Methoden berechnen.

Hier kommt die Fourierzerlegung / Fouriertransformation zum Einsatz. Es besagt, dass jede periodische Schwingung die Summe harmonischer Schwingungen aus unterschiedlichen Amplituden und Frequenzen darstellen lässt. Somit lässt sich jede periodische Funktion durch Überlagerung unendlich genau darstellen, lösen und wieder auf das Ursprungsproblem zurücktransformieren.

Die Berechnungsmethode wurde nach dem französischen Mathematiker Jean Baptiste Joseph Fourier, nach dessen Veröffentlichung seiner Theorie im Jahr 1822, benannt. Jedoch reicht der Ursprung dieser mathematischen Methode bereits in das 18. Jahrhundert zurück.

Das Ziel dieser Arbeit ist es, zum einen die Grundlagen der mathematischen Berechnungsverfahren der Fourierzerlegung zu erarbeiten. Zum anderen soll anhand unterschiedlicher Rechenbeispiele der Nutzen und die Vorgehensweise der Fourierzerlegung aufgezeigt werden.

Show description

Die Kreativwirtschaft als Standbein der Berliner Wirtschaft. by Berkay Saral

By Berkay Saral

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, notice: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, summary: Der vorliegende Bericht wird sich mit der Kreativwirtschaft in Berlin beschäftigen und untersuchen, ob diese als Standbein der Berliner Wirtschaft angesehen werden kann. Als neu wachsende Wirtschaftskraft schafft die Kreativwirtschaft neue Arbeitsplätze. Immer mehr Menschen fassen den Mut und lassen sich von ihrer Idee inspirieren, sodass die Kultur- und Kreativwirtschaft zu einer etablierten Wirtschaftsbranche geworden ist. Die Branche hat für die Volkswirtschaft eine grundlegende Bedeutung und ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor mit hohem Zukunftspotential.

Ziel der Arbeit ist es, zu ermitteln, wie sich die Kreativwirtschaft als eigenständige Branche entwickelt hat und welchen Zusammenhang die kreative Ökonomie für die Stadtentwicklung hat. Der Aufbau des Berichts ergibt sich wie folgt: Zunächst wird die wirtschaftliche Entwicklung der Kreativwirtschaft erfasst und dargestellt, wie sich diese Branche in der heutigen Zeit etabliert hat. Des Weiteren wird eine Begriffsdefinition der Kreativwirtschaft gegeben und erläutert used to be guy unter Kreativität im Allgemeinen versteht. Hierbei werden die Formen und Branchen der Kreativwirtschaft aufgelistet. In dieser Arbeit wird es im Speziellen um die Stadt Berlin gehen, die als wichtiger Vertreter der Kreativwirtschaft anerkannt wird und einer der größten Wirtschaftskräfte dieser Branche weltweit ist.

Des Weiteren wird der Zusammenhang zwischen Kreativwirtschaft und Stadtentwicklung beschrieben. Hierzu wird auf den Theoretiker Richard Florida zurückgegriffen, der sich mit der Frage beschäftigt, ob Kreativität heute höher geschätzt wird und warum sie einen immer höheren Stellenwert im heutigen gesellschaftlichen Leben hat (Fossati et al. 2008: 15). Infolgedessen wird auf die Kreativwirtschaft in Berlin eingegangen und dargestellt, wie sich diese in den letzten Jahren entwickelt hat und welche Bedeutung die kreative Ökonomie für die Hauptstadt heute hat.

Im Hinblick dazu werden die einzelnen Teilmärkte der Kreativwirtschaft definiert, die aus elf Branchen bestehen. In diesem Bericht werden jedoch nur die Teilmärkte des Buch- und Pressemarkts und der Musikwirtschaft erläutert, die dem Leser eine Übersicht darüber geben sollen, welche künstlerische Qualität und kulturelle Vielfalt die Kreativwirtschaft den Menschen bietet. Zusammenfassend wird der Standort Berlin evaluiert und in einem Fazit aufgezeigt, ob die Kreativwirtschaft als Standbein der Berliner Wirtschaft angesehen werden kann.

Show description